die richtige Pflege

Gore-tex Jacken

GORE-TEX Produkte richtig waschen.

mit der entsprechenden Pflege bieten GORE-TEX Produkte wasserdichten Schutz bei jeder Wetterlage.Durch die einhaltung einfacher Regeln hält der Schutz noch besser und die Lebensdauer des Produkts kann verlägert werden.

WASCHANLEITUNG

dies gilt nicht für GORE-TEX SHAKEDRY Produkte

Schließe vor dem Waschen der Bekleidung alle Reißverschlüsse vorn, an den Taschen und im Achselbereich sowie alle Abdeckleisten und Bänder vollständig. Außerdem sind grundsätzlich die Pflegehinweise des Herstellers zu beachten.

Waschen

Oberbekleidung kann bei 40° im Schonwaschgang (Pflegeleicht) unter Zugabe einer kleinen Menge Flüssigwaschmittel gewaschen werden. Zweimal klarspülen und bei möglichst niedriger Drehzahl schleudern. Verwende keine Pulverwaschmittel, Weichspüler, Fleckenentferner oder Bleichmittel und wasche die Bekleidung nicht zusammen mit stark verschmutzten Kleidungsstücken.

Trocknen

Oberbekleidung kann an der Luft oder bei warmer Temperatur und niedriger Drehzahl im Wäschetrockner getrocknet werden. Gib das Kleidungsstück nach dem Trocknen für 20 Minuten in den Wäschetrockner, um die dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung des Obermaterials zu reaktivieren. Dies kannst du zum Auffrischen der wasserabweisenden Imprägnierung jederzeit wiederholen.*

chemische Reinigung

Sollte eine professionelle chemische Reinigung notwendig sein, informiere deine Reinigung, dass zum Spülen reines, destilliertes Kohlenwasserstofflösungsmittel verwendet und vor dem Trocknen eine wasserabweisende DWR-Imprägnierung auf das Obermaterial aufgesprüht werden muss.Weichspüler, Fleckenentferner oder Bleichmittel und wasche die Bekleidung nicht zusammen mit stark verschmutzten Kleidungsstücken.

Bügeln

Wenn du keinen Wäschetrockner hast, um die Imprägnierung zu reaktivieren, kannst du das trockene Kleidungsstück auch bei niedriger Temperatur (warm, ohne Dampf) bügeln. Lege dazu ein Handtuch oder ein anderes Tuch zwischen Kleidungsstück und Bügeleisen.Obermaterials zu reaktivieren. Dies kannst du zum Auffrischen der wasserabweisenden Imprägnierung jederzeit wiederholen.*

chemische Reinigung

Wenn die wasserabweisende Imprägnierung nicht mehr durch Waschen und Trocknen reaktiviert werden kann,muss die dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung auf- gefrischt werden. Beim Auftragen der Imprägnierung bitte unbedingt die Hinweise des Herstellers beachten. Im Anschluss kannst du die Imprägnierung aktivieren, indem du das Kleidungsstück nach unseren Hinweisen trocknest oder bügelst.Obermaterial aufgesprüht werden muss. Weichspüler, Fleckenentferner oder Bleichmittel und wasche die Bekleidung nicht zusammen mit stark verschmutzten Kleidungsstücken.

Bleichen

Verwende keine chlorhaltigen Bleichmittel. Diese können dein Kleidungsstück beschädigen.Bügeleisen.Obermaterials zu reaktivieren. Dies kannst du zum Auffrischen der wasserabweisenden Imprägnierung jederzeit wiederholen.*